Beschleunigte Grundqualifikation für Busfahrer

Beschleunigte Grundqualifikation für Busfahrer ist der zwingende Lehrgang, um gewerblich zu Fahren.

Die beschleunigte Grundqualifikation ist eine zusätzliche Ausbildung für jeden Busfahrer, der im gewerblichen Bereich Personenverkehr tätig sein möchte. Diese Neuregelung gilt seit dem 10. September 2008 für alle Busfahrer.

In der beschleunigten Grundqualifikation erhalten Sie mittels 140 theoretischen und praktischen Unterrichtsstunden das Rüstzeug für Ihren Beruf. Die Teilnahme an diesem Kurs schließen Sie durch eine schriftliche Prüfung bei der Industrie- und Handelskammer ab. Bitte beachten Sie, dass diese Prüfung nur in deutscher Sprache möglich ist. Eine vorbereitenden Sprachkurs für die beschleunigte Grundqualifikation können Sie bei uns absolvieren.

Auszug aus den Inhalten:

  • Kinematische Kette 
  • Technische Merkmale / Funktionsweise 
  • Kraftstoffverbrauch / Ökotraining
  • Sicherheit der Fahrgäste 
  • Sicherheit der Ladung 
  • Sozialrechtliche Vorschriften
  • Rechtsvorschriften Personenverkehr
  • Risiken vermeiden / Arbeitsschutz 
  • Schleusung / Illegale Einwanderung 
  • Gesundheitsschutz 
  • Stressbekämpfung / Ernährung 
  • Einschätzung / Vermeidung von Notfällen 
  • Image des Unternehmens
  • Wirtschaftliches Umfeld Personenverkehr
  • Praktischer Unterricht: Perfektionsfahrstunden (10 Zeitstunden)

Checkliste:

  • Mindestalter 18 Jahre
  • gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift (Prüfung auf deutsch)

Dauer:  

  • 140 Stunden zu je 60 Minuten (Theorie und Praxis)

Abschluss:

  • schriftliche Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer (IHK)

     
Nächste Starttermine:
 
Gelsenkirchen

 

  20.09.2021
  
Dickampstr. 5
Platz anfragen!

 

Münster
21.10.2021
 
Dahlweg 112
Platz anfragen!

 

Ahlen
 01.10.2021
 
Daimlerstr. 50
Platz anfragen!

 

Wesel

 

20.09.2021
 
Werner-von-Siemens-Str. 11
Platz anfragen!