Deutschkurs für die Prüfung der "beschleunigten Grundqualifikation" LKW

Sprachkurs für angehende LKW-Fahrer: gezielter Deutschkurs zur Vorbereitung auf die Prüfung: Beschleunigte Grundqualifikation, die nur auf deutsch abgehalten wird.

Beherrschen Sie bereits die deutsche Sprache, Ihnen fehlt aber Wissen zu Fachbegriffen für Ihren Alltag als LKW-Fahrer/in? Im vorbereitenden Deutschkurs zur beschleunigten Grundqualifikation lernen Sie in kleinen Schritten alle wichtigen Fachbegriffe und Zusammenhänge aus dem Bereich Technik, Logistik und Verkehr. Alle Lehrinhalte sind auf den Kurs zur beschleunigten Grundqualifikation angepasst und bereiten Sie ideal auf den Unterricht und die Prüfung vor. Zu dem fünf Monate dauernden Kurs gehört ein Praktikum, in dem Sie Ihr Wissen direkt anwenden können.

Voraussetzung für diesen Deutschkurs ist ein vorhandener Führerschein der Klasse B sowie mittlere Deutschkenntnisse im Sprachniveau B1. Können Sie sich in deutscher Sprache bereits sicher über Alltag und persönliche Interessen ausdrücken, sind Sie für diesen Kurs geeignet.

Die beschleunigte Grundqualifikation ist die zwingende Voraussetzung für das Fahren eines Fahrzeugs über 3,5 Tonnen Gesamtgewicht. Die dafür nötige Prüfung kann in Deutschland ausschließlich in Deutsch abgelegt werden.

Was genau ist die "Beschleunigte Grundqualifikation"?

Diese erfolgreich abgeschlossene Prüfung ist in Deutschland die zwingende Voraussetzung gewerblich mit einem Fahrzeug von mehr als 3,5 t unterwegs sein zu dürfen. Alle Berufskraftfahrerinnen und -fahrer haben die Vorbereitung und die abschliessende Prüfung durchlaufen. Diese Prüfung wird nur auf deutscher Sprache abgehalten!

Bei dem extrem großen Mangel an Fahrern ist die Chance sehr hoch nach dieser Prüfung in ein gesichertes Arbeitsverhältnis zu gelangen.

Dauer:

  • 5 Monate mit Praktikum

Checkliste:

  • Führerschein Klasse B
  • mittlere Deutschkenntnisse (B1)

Fragen Sie uns nach dem nächsten Starttermin in Ihrer Nähe!